Über Uns  
Unterstützung  
Veranstaltungen  
Materialien  
- Aussendungen  
- Berichte & Analysen  
- Texte  
Links  
Kontakt  

 

 

 

 



Texte

DIGNITY-PEACE-HUMANITY 'round the world
Irmgard Seidler
10.12.17 - Our times are full of tragedy, death and destruction. As we watch, more cruelty is fashioned into law; the purpose is but one: to hurt the injured to drown the drowning, to rob resources `round the world. ... MEHR

Schluss mit der Gehirnwäsche! Die Verdrehung der Wahrheit ist den Menschen nicht mehr zumutbar
Rainer Klien
28.09.17 - Wenn wir die aktuelle Situation in Politik und Gesellschaft anschauen, bekommt man den Eindruck, Begriffe wie "Menschenrecht auf Asyl", "Internationale Solidarität" oder "Humanitäre Verantwortung" sind Begriffe aus der Vergangenheit. Sie scheinen heute keine ernsthafte Bedeutung zu haben. ... MEHR

Für einen moralisch-kulturellen Neubeginn in der Asylpolitik
Rainer Klien
27.07.15 - Seit Monaten wird mutwillig und bösartig ein "Asylnotstand" herbeipolitisiert. Dies allerdings ohne Not. Denn tatsächlich stehen viele Kasernen und andere öffentliche Gebäude sowie Privatquartiere leer... MEHR

Hoch die Arbeit zum 1. Mai! AsylwerberInnen bleiben ausgeschlossen.
Rainer Klien
Der 1. Mai ist weltweit der höchst Feiertag der ArbeiterInnenbewegung. Es geht dabei um das Recht auf Arbeit, gerechte Entlohnung und Aufteilung der Arbeit auf alle – also Arbeitszeitverkürzung. ... MEHR

Geld in Hülle und Fülle – für den Krieg gegen Flüchtlinge
Rainer Klien
Beschäftigt sich die öffentliche Diskussion mit Flüchtlingen, so betonen die zuständigen PolitikerInnen die drohende Überforderung der heimischen Politik mit den heran rollenden "Flüchtlingsströmen" und vor allem die damit verbundenen Finanzierungsfragen. ... MEHR

Diskriminierung der Roma - Was macht die EU? Was können wir dagegen tun?!
Rainer Klien
Die "Nationale Strategie zur Integration der Roma" bietet eine Möglichkeit, eine bessere Welt für uns alle zu schaffen. Eine EU, die für alle Menschen die Menschenrechte respektiert, muss möglich sein... MEHR

EU 2011 - Banken retten, Roma versklaven und Flüchtlinge vertreiben!
Rainer Klien
Die Struktur ist immer dieselbe: Die Armen und Flüchtenden werden kriminalisiert, während Reichtum geschützt wird. Der Kampf gegen die Armen schreitet in der EU voran... MEHR

Ziviler Ungehorsam - BürgerInnen gegen Abschiebung
Rainer Klien
In den letzten Jahren haben sich zahlreiche BürgerInnen - Initiativen entwickelt, die AsylwerberInnen unterstützen und gegen drohende Abschiebungen mobilisieren. Es sind dies neue Formen von Zivilcourage und politischer Einmischung gegen als Unrecht erachtete Maßnahmen der Politik und der Verwaltung / Fremdenpolizei... MEHR

Situation und Abschiebung von Roma-Flüchtlingen aus dem Burgenland
Rainer Klien
Wir wollen vor allem eines nicht: dass auf dem Rücken der Roma Politik gemacht wird und sie so zu Sündenböcken für das Versagen einer Sozialpolitik gemacht werden. Die Geschichte darf sich nicht wiederholen. Daher schauen wir nicht weg sondern sagen: HIERGEBLIEBEN! DOWNLOAD (PDF)

Asyl im Spannungsfeld zwischen Menschenrecht, Angst und Nächstenliebe
Rainer Klien
Die aktuelle Diskussion wird von einigen Politikern, nicht von den Medien und nicht von großen Teilen der Bevölkerung, sehr hysterisch geführt: Vollbeladen mit Ressentiments und irrationalen Ängsten schüren. Deshalb sollte man/frau sich Folgendes in Erinnerung rufen: Die Menschenrechte (MR) - so auch das Recht auf Asyl - gelten überall (universell) und sind nicht teilbar... MEHR

Bleiberechtsdiskussion 27.06.2009
Rainer Klien
SOS Mitmensch Burgenland hat sich vom neu zu regelndem Bleiberecht für langzeitintegrierte Asylwerber viel erwartet. Vor allem eine humanitäre und menschenrechtskonforme Lösung, die einem der reichsten Sozialstaaten der Welt wie Österreich würdig ist. Mit der derzeitigen Regelung wurden diese Hoffnungen und Chancen gründlich zerstört... MEHR

Gemeinnützige Arbeit für Asylwerber/innen
Rainer Klien
Es gibt Alternativen zum staatlich verordneten Nichtstun: Bereits mehrere Gemeinden im Südburgenland haben sich auf Ersuchen von SOS-Mitmensch Burgenland entschlossen, gemeinnützige Arbeit für Asylwerber/innen anzubieten. In Zukunft soll dies flächendeckend funktionieren... MEHR

Die Asylpolitik der EU
Rainer Klien

Die Diskussion über das Menschenrecht auf Asyl wird hierzulande meist ausschließlich aus einem engen österreichischem Blickwinkel heraus geführt. Es werden dabei zu Recht die Verschärfungen im Asylrecht und die über weite Strecken verfassungswidrigen Bestimmungen und Praktiken im österreichischen Asylwesen kritisiert. Doch ist die schrittweise Zerschlagung des Rechts auf Asyl keine österreichische Spezialität, sondern fundamentaler Bestandteil der EU-weiten Abschreckungsstrategie gegen Flüchtlinge... MEHR

"Leben in Vielfalt" - zur Integration von Zuwanderern
Podiumsdiskussionsbeitrag von Rainer Klien
Ausgangslage:
Migration wird es immer geben, vor allem weil die Kluft zwischen arm und reich größer wird. Österreich ist seit Jahrzehnten defakto ein Einwanderungsland. Auch wenn dies die offizielle Politik bestreitet. Daher wurde die Integration der Zuwanderer nie ernsthaft gewollt und schon gar nicht flächendeckend gefördert... MEHR