Über Uns  
Unterstützung  
Veranstaltungen  
Materialien  
Links  
Kontakt  


Einladung zur Podiumsdiskussion Zum Thema

Flucht und Migration – Endstation an der EU Außengrenze

Wann: Am Freitag den 22. Mai 2015 um 19 Uhr

Wo:
Neue Europäische Mittelschule, Schulgasse 29, 7400 Oberwart

Begrüßung:
Dr. Ludwig Popper / SOS-Mitmensch Burgenland

Am Podium:
MR MA Karl-Heinz Grundböck / Sprecher des BMI
Elias Bierdel / Menschenrechtsexperte von borderline-europe
MR Mag. Rainer Klien / SOS-Mitmensch Burgenland


Moderation:
Walter Reiss

Die Betroffenheit über das massenhafte Sterben an den EU-Außengrenzen – insbesondere im Mittelmeer – ist noch vorhanden. Die Frage ist: wie lange wird es diesmal dauern, bis wir moralisch und politisch zu "business as usual" zurückkehren. Bis wir wieder das Unfassbare ganz normal finden.

Oder gelingt es diesmal eine Lösung zu entwickeln, die mit den Grundsätzen des Humanismus und den Menschenrechten in Einklang zu bringen ist? Oder greifen die PolitikerInnen zu militärischen Mitteln, womit jede humanitäre Lösung auf der Strecke bleiben muss. Was sind die Hauptpfeiler der europäischen Grenzsicherung und der europäischen Asylpolitik?

Diese und andere Fragen werden mit ExpertInnen und dem Publikum diskutiert. Im Anschluss laden wir Sie/Dich zu einem kleinen Buffet zur Vertiefung der Diskussion ein.

Auf Ihr/Dein Kommen freut sich SOS-Mitmensch Bgld.

Dr. Ludwig Popper
Mag. Rainer Klien

 

> Zusammenfassung der Vorbereitungsgespräche und der Ergebnisse der Veranstaltung vom 22. Mai 2015 zum Thema Flucht und Migration – Endstation an der EU Außengrenze